FSI-Mechatronik

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Start Studium Nützliche Infos
Infos für Studierende

WLAN

WLAN Zugang

Die Zugangsdaten sind eure RRZE Benutzerkennung und Passwort, die ihr auch für meinCampus und StudOn verwendet.

Was sollte beim WLAN beachtet werden?

FAU-STUD ist verschlüsselt. FAU-VPN jedoch nicht. Was bedeutet das konkret?

Jeder der will, kann also mithöhren was ihr so über das WLAN schickt. Als würdet ihr das durch den Raum schreien. Im normalfall filtert eure Netzwerkkarte alles raus, was euch nicht direkt betrifft. Dies kann man aber abschalten und kann alles mitlesen, das nicht vom jeweiligen Programm selbst verschlüsselt wird. Das kann unter anderem sein:

  • Email - Die Email selber und die Logindaten
  • Foren - Logindaten
  • FTP - Daten und Logindaten
  • ICQ - Alles was ihr so schreibt und natürlich die Logindaten
  • Webseiten, die ihr so besucht

Nicht betroffen, weil verschlüsselt sind

  • HTTPS (https://www...)
  • SSH
  • SFTP

Was kann man gegen das Mithören tun?

Wie der Name vermuten lässt, sollte man sich nur mit FAU-VPN verbinden, wenn man einen VPN (Virtual Private Network) Tunnel verwendet. Die Anleitung dazu findet ihr hier.

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. Juli 2012 um 22:18 Uhr
 

VPN

Installation

Um euch mit einem VPN Server zu verbinden braucht ihr einen VPN Client. Der gebräuchlichste ist OpenVPN.

Hier könnt ihr in herunterladen: http://openvpn.net/index.php/open-source/downloads.html

Dazu müsst ihr OpenVPN installieren. Dann müsst ihr folgende Dateien in euer OpenVPN Config Verzeichnis kopieren.Unter Windows ist das meist "C:\Program Files (x86)\OpenVPN\config"

Hinweise zur Benutzung

Wenn ihr nun OpenVPN startet, hab ihr die Wahl zwischen Split- und Full-Tunnel. Beim Full-Tunnel werden alle Daten über das VPN verschlüsselt verschickt. Beim Split-Tunnel werden nur Datenpakete, die an die Uni adressiert sind auch wirklich über die VPN Verbindung gesendet, alle anderen Daten gehen nach wie vor direkt unverschlüsselt über die Standardverbindung. Den Split Tunnel also nur einsetzen, wenn ihr wisst was ihr tut.

Weitere Informationen findet ihr direkt auf der RRZE Seite.

Es geht nicht! Was nun?

Wenn OpenVPN wider erwarten für euch nicht funktionieren, könnt ihr Cisco VPN versuchen. Die Anleitung dazu findet ihr auf der RRZE Seite.

 

Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 18. Juli 2012 um 22:21 Uhr
 

DreamSpark und fauXpas

Von DreamSpark und fauXpas können eingeschriebene Studenten kostenfrei auf ausgewählte Software für die private Nutzung zugreifen. Bitte lest die Nutzungsbedingungen der jeweiligen Programme, damit ihr euch nicht in Schwierigkeiten bringt:

DreamSpark: http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/software/server/msdnaa.shtml

fauXpas: http://www.rrze.uni-erlangen.de/dienste/software/server/fauxpas.shtml

Außerdem ist zu beachten, dass man nur aus dem Uni-Netzwerk Zugriff hat. Also entweder von einem Uni-PC aus oder wenn man mit dem eigenen PC im Uni-WLAN angemeldet ist, oder über VPN von woanders.

Um letztendlich auf die Produkte zugreifen zu können, muss diesen Antrag einmalig ausfüllen und abschicken (er gilt sowohl für DreamSpark als auch fauXpas): http://www.fauxpas.rrze.uni-erlangen.de/fauxpas+msdnaa_antrag.html

Ihr bekommt dann eure Anlededaten auf eure Uni-Mailadresse zugeschickt.

 

DreamSpark

Über Microsoft DreamSpark (ehemals Microsoft Developer Network Academic Alliance MSDNAA) kann man unter anderem Windows und Visual Studio kostenlos herunterladen.

Wenn ihr den Antrag gestellt habt, könnt ihr euch hier zum Downloadbereich einloggen.

 

fauXpas - fau eXtended personal application software

Dies ist ein Angebot des RRZE. Es hat spezielle Verträge abgeschlossen damit jeder Mitarbeiter und Student die Software kostenlos verwenden kann.

Auch hier gilt: Zugang nur nach Antragstellung. Danach könnt ihr euch hier die Software runterladen.

 

Zuletzt aktualisiert am Sonntag, den 15. Juli 2012 um 13:56 Uhr
 

Erstsemesterheft WS14/15

Für einen gelungen Start ins Studium erstellen wir in Zusammenarbeit mit der FSV der TechFak zu jedem Semester ein Erstsemesterheft mit wertvollen Tipps zum Studium und zum Studentenleben in Erlangen. Das Heft wird zur offiziellen, studiengangspezfischen Einführungsveranstaltung an alle Erstsemestler ausgeteilt. Alternativ kann man es auch hier downloaden, siehe Anhang. Viel Spaß beim Lesen!

Attachments:
Download this file (ESE-Heft_2014.pdf)ESE-Heft_2014.pdf[ ]4047 Kb
Zuletzt aktualisiert am Mittwoch, den 01. Oktober 2014 um 13:46 Uhr
 

Probleme bei der Anrechnung von VHB-Kursen

Manche haben es schon erfahren müssen, dass das Prüfungsamt derzeit keine VHB-Kurse für Mechatronik-Studierende einträgt. Das liegt offenbar an uneindeutigen Vorgaben vom Department Maschinenbau, welche Kurse angerechnet werden können und welche nicht. Das Prüfungsamt weiß nicht, welche Kurse angerechnet werden dürfen und möchte deswegen zu jedem einzelnen Kurs bei Herrn Dr. Kreis von der Geschäftsstelle Maschinenbau nachfragen. Da die gesamte Geschäftsstelle Maschinenbau nun leider bis einschließlich Freitag den 12. August im Urlaub ist, werden solange keine vhb-Kurse eingetragen.

Es ist sehr ärgerlich, dass diese Sache nicht im Voraus mit Studierenden besprochen wurde und Studierende nichteinmal informiert wurden.
Wir von der FSI sind an der Sache dran, allerdings wird es wohl noch bis nach dem Urlaub Mitte August dauern, bis wir Herrn Kreis erreichen und alles klären können.

--- UPDATE ---

Seit einiger zeit geht das Eintragen wieder. Es wurden allerdings Richtlinien festgelegt. Prüfungen, die man Online Zuhause oder beliebig oft ablegen kann werden nicht eingetragen.

Bei Unsicherheit bitte Rücksprache mit Herrn Kreis.

--- ENDE UPDATE ---

Zuletzt aktualisiert am Samstag, den 15. Oktober 2016 um 00:53 Uhr
 


Seite 1 von 2

Nächste Veranstaltungen:

Keine Termine